Folgende

Führerscheinklassen

bilden wir aus

  • Wir schulen auch von Motorrad zu Motorrad.
  • Motorradausrüstung reichlich vorhanden.
  • Automatikfahrzeug mit TFSI vorhanden.
  • Du lernst eine umweltbewußte Fahrweise (Sprit sparen)
KlasseB

Klasse B und BF 17

Kraftfahrzeuge bis 3,5 t zulässiger Gesamtmasse und
  • zur Beförderung von max. 8 Personen (außer Fahrzeugführer)
  • auch mit Anhänger von max. 750 kg zGG oder
  • Gesamtgewicht des Anhängers und des Zugfahrzeuges 3,5 t nicht übersteigt.
Mindestalter: 18 Jahre (Begleitetes Fahren ab 17 Jahre) Einschluss von Klasse: AM, L Gilt auch für begleitetes Fahren mit 17 Jahren (BF 17)
KlasseBE

Klasse BE und BEF 17

Kombination aus Führerscheinklasse B und Anhänger

  • Anhänger über 750 kg zGG und nicht mehr als 3,5 t

Mindestalter: 17 Jahre bei begleitetem Fahren / 18 Jahre

Gilt auch für begleitendes Fahren mit 17 Jahren (BEF 17). Der Vorbesitz der Führerscheinklasse B ist notwendig. Führerscheininhaber der alten Führerscheinklasse 3 dürfen alle einachsigen Anhänger (einschl. Hänger mit Tandem-Achsen) mit Ihrem Fahrzeug ziehen.

KlasseB96

Klasse B96

Kombination aus Führerscheinklasse B und Anhänger.
  • sofern der Anhänger über 750 kg zGG hat das zGG der Kombination 3,5 t übersteigt, aber nicht mehr als 4,25 t
Mindestalter: 17 Jahre bei begleitetem Fahren / 18 Jahre Gilt auch für begleitetes Fahren mit 17 Jahren (BEF 17). Der Vorbesitz der Führerscheinklasse B ist notwendig.
KlasseL

Klasse L

Kombination aus Führerscheinklasse B und Anhänger

  • Anhänger über 750 kg zGG und nicht mehr als 3,5 t

Mindestalter: 17 Jahre bei begleitetem Fahren / 18 Jahre

Gilt auch für begleitendes Fahren mit 17 Jahren (BEF 17). Der Vorbesitz der Führerscheinklasse B ist notwendig. Führerscheininhaber der alten Führerscheinklasse 3 dürfen alle einachsigen Anhänger (einschl. Hänger mit Tandem-Achsen) mit Ihrem Fahrzeug ziehen.

KlasseA

Klasse A

Kombination aus Führerscheinklasse B und Anhänger.

  • sofern der Anhänger über 750 kg zGG hat das zGG der Kombination 3,5 t übersteigt, aber nicht mehr als 4,25 t

Mindestalter: 17 Jahre bei begleitetem Fahren / 18 Jahre

Gilt auch für begleitetes Fahren mit 17 Jahren (BEF 17). Der Vorbesitz der Führerscheinklasse B ist notwendig.

KlasseA1

Klasse A1

Krafträder

  • bis 11 kW Motorleistung max. 125 ccm Hubraum
  • Verhältnis der Leistung zum Gewicht darf 0,1 kW/kg nicht übersteigen

Dreirädrige Kraftfahrzeuge

  • mit symmetrisch angeordnete Räder
  • bei Verbrennungsmotor über 50 ccm Hubraum
  • über 45 km/h bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit
  • bis 15 kW Motorleistung

max. 125 ccm Hubraum mit Motorleistung max. 11 kW

Mindestalter: 16 Jahre

Einschluss von Klassen: AM

Krafträder dürfen auch mit Beiwagen gefahren werden. Die bisherige Begrenzung auf 80 km/h für 16- und 17-jährige entfällt.

KlasseA2

Klasse A2

Krafträder

  • bis 35 kW Motorleitung
  • Verhältnis der Leistung zum Gewicht darf 0,2 kW/kg nicht übersteigen

Mindestalter: 18 Jahre

Einschluss von Klassen: A1, AM

Krafträder dürfen auch mit Beiwagen gefahren werden. Seit 19.01.2013 dürfen Inhaber der bisherigen Klassen A beschränkt Leichtkrafträder der neuen Klassen A2 und nach Ablauf von 2 Jahren, Krafträder der Klasse A unbeschränkt fahren.

KlasseAM

Klasse AM

Zweirädrige Kleinkrafträder (Mopeds) und Fahrräder mit Hilfsmotor

  • bis 45 km/h bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit
  • bei Verbrennungsmotor max. Hubraum 50 ccm
  • bei Elektromotor max. Nenndauerleistung 4 kW

Dreirädrige Kleinkrafträder

  • bis 45 km/h bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit
  • bei Fremdzündungsmotor max. Hubraum 50 ccm
  • bei Verbrennungsmotor max. Nutzleistung 4 kW
  • bei Elektromotor max. Nenndauerleistung 4 kW

Mindestalter: 16 Jahre

Zweirädrige Kleinkrafträder dürfen auch mit Beiwagen gefahren werden.

KlasseM

Klasse Mofa

Verbrennungs- oder Elektromotor.

  • bis 50 ccm Hubraum, einsitzig
  • max. 25 km/h bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit

Mindestalter: 15 Jahre

Wer vor dem 01. April 1965 geboren ist, darf ein Mofa auch ohne Prüfbescheinigung fahren, Ebenfalls ohne Prüfbescheinigung darf ein Mofa gefahren werden, wenn man im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, gleich welcher Klasse.